Das Neue Museum auf der Museumsinsel Berlin wurde Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Das Neue Museum auf der Museumsinsel Berlin wurde Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Am 4. Juli 2014 wurde das Neue Museum Berlin als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet. Der Festakt fand im Vaterländischen Saal des Neuen Museums statt. Am Bauwerk wurde ca. 10:45 Uhr eine Ehrentafel enthüllt. Mit der Auszeichnung des Neuen Museums auf der Museumsinsel Berlin würdigt die Bundesingenieurkammer die herausragende bautechnikgeschichtliche Bedeutung des Neuen Museums.

Erbaut: Mitte des 19. Jahrhunderts
Ort: Berlin – Museuminsel
Titelverleihung: 4. Juli 2014

Die Broschüre kann im Buchhandel oder bei der Bundesingenieurkammer zum Preis von 9.80 Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden.

Die gesamte Auszeichnungsreihe wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert und unterstützt.

Presseinformation

Informationen zu allen Historischen Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland finden Sie unter http://www.wahrzeichen.ingenieurbaukunst.de/.

  –  Stülertafel
Titelbild