Der Förderturm Camphausen IV

 

Erbaut: 1910 bis 1912
Ort: Quierschied-Fischbach
Titelverleihung: 04.03.2016

Er thront über dem Fischbachtal und zählt zu den Wahrzeichen des Saarbergbaus: der 40 m hohe, 1910/1912 errichtete Förderturm über Schacht Camphausen IV in Quierschied-Fischbach.Bild_Bd_18_SeiteHW

Delf Slotta beschreibt – unterstützt durch den Architekurhistoriker Alexander Kierdorf – detailreich die beeindruckende Anlage und die spannende Entwicklung der preußischen Staatsgrube Camphausen seit 1871, lässt zeitgenössische Quellen sprechen und stellt die Konstruktion in den Kontext der übrigen im Saarland erhalten gebliebenen Fördergerüste und Fördertürme.

Band 18: 1. Auflage Mai 2016 –  ISBN 978-3-941867-20-8