Publikation

Die Schwebefähre Osten-Hemmoor

Schriftenreihe Historische Wahrzeichen

Band 4

DIE SCHWEBEFÄHRE OSTEN-HEMMOOR

Autoren: Dipl.-Ing. Ach. Wolfgang Neß, Dr. phil. Christine Onnen, Dr. phil. Dirk J. Peters
DIN A5, 66 Seiten zzgl. 4 Umschlagsseiten und 85 Abbildungen,
2. Auflage Januar 2012,
ISBN 978-3-941867-02-4,

Euro 9,80 inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zur Bestellung
Download Übersicht Band 4

Die Schwebefähre Osten-Hemmoor – eines von weltweit nur acht erhaltenen Bauwerken dieser Art – ist ein ingenieurtechnisches Meisterwerk aus der Kaiserzeit. Jährlich „schweben und staunen“ Zehntausende von Besuchern. Die Zuschauer des ZDF haben die Schwebefähre im April 2007 zu einem der schönsten Denkmäler Deutschlands gewählt. Die Ehrung als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst“ fand im Rahmen der 100-Jahrfeier am 1. Oktober 2009 statt. Die reich bebilderte Broschüre erzählt von der hundertjährigen Geschichte des berühmten Bauwerks. Die Autoren Wolfgang Neß, Christine Onnen und Dirk J. Peters zeigen zudem, wie sehr Bewohner und Liebhaber um den Erhalt der Schwebefähre kämpfen.

Autoreninformation

Dipl.-Ing. Arch. Wolfgang Neß, geb. 1949 in Bremerhaven. Studierte Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig und Architektur an der Uni Hannover. Seit 1980 am Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege. Wolfgang Neß hat für diese Broschüre die allgemeinen Informationen zu Schwebefähren, die Geschichte der Schwebefähre in Osten und die Beschreibung der Anlage verfasst.

Dr. phil. Christine Onnen, geb. 1968 in Delmenhorst, Studierte Kunstgeschichte, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Germanistik in Kiel. Sie ist als freiberufliche Bau- und Kunsthistorikerin tätig. Frau Onnen ist es zu verdanken, dass in dieser Broschüre eine Übersicht aller Schwebefähren der Welt, das Phänomen der Schwebefähren und die Sonderfälle aufgeführt werden können.

Dr. phil. Dirk J. Peters, geb. 1949 in Bremerhaven. Seit 1980 Technikhistoriker am Deutschen Schifffahrtsmuseum  (DSM) in Bremerhaven, dort Leiter der Abteilung Schifffahrt im Industriezeitalter. Die Beschreibung der Oste als Schifffahrtsweg und Historisches rund um die Oste stammt aus der Feder von Dirk Peters.

Inhalt Seite
Vorwort des Herausgebers 6
Die Oste 9
Der Fluss als Verkehrsweg 10
Ein unbekannter Ideengeber 14
Die Konstruktion der Fähre und ihr Bau 16
Anforderungen an das Traggerüst und die Stützfundamente 20
Die Gondel 21
Die Fundamente und der Überbau 22
Der Bewegungsmechanismus des Wagens 26
Reparaturen und Erhaltungsmaßnahmen 28
Historisches an der Oste 35
Schwebefähren – ein europäisches Phänomen 38
Übersicht alles Schwebefähren 44
Anhang
Technische Daten 55
Bildnachweis, Archiv, ausgewählte Literatur, Anmerkungen 55
Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland
Bisher ausgezeichnete Bauwerke, Auszeichungen 2010 62
Förderverein Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland e.V.
Aufgaben und Ziele, Vorstand, Kontakt, Mitgliedsanträge und -beiträge 67