Die Rendsburger Hochbrücke mit Schwebefähre

Erbaut: 1911 bis 1913
Ort: Rendsburg (Schleswig-Holstein)
Datum der Titelverleihung: 23.09.2013

 

rendsburg_gr
Die Rendsburger Hochbrücke mit Schwebefähre ist ein gigantisches Ingenieurbauwerk. 1910/11 begonnen und am 1. Oktober 1913 dem Verkehr übergeben, überspannt sie in 42 m Höhe als längste Eisenbahnbrücke Deutschlands den Nord-Ostsee-Kanal. Sie galt seinerzeit als die kühnste und bedeutendste Stahlbaukonstruktion Europas.
Die von Erich Thiesen verfasste Broschüre „Die Rendsburger Hochbrücke mit Schwebefähre“ erscheint am 19. März 2013 als Band 13. In ihr vermittelt er Altes und Neues über das einhundert Jahre alte Bauwerk.
ISBN 978-3-941867-13-0, 96 Seiten, 82 Abb.